Projekte

Zusammen kreativ

Gisela-Schulen Niedernburg am 11.02.2024

Wn Zusammen kreativ 01 Foto: Wolfgang Neumeier

Kunstausstellung der Gisela-Schulen im Passauer Kulturmodell eröffnet

Am 08.02.2024 wur­de im Kul­tur­mo­dell Pas­sau die Kunst- und Foto­aus­stel­lung der Gise­la-Schu­len unter dem Mot­to Zusam­men­halt“ fei­er­lich eröff­net. Schü­ler­spre­che­rin Katha­ri­na Buch­ner und Kunst­leh­rer Flo­ri­an Lech­ner umrahm­ten die Ver­an­stal­tung musi­ka­lisch mit Gitar­re und Gesang. Bür­ger­meis­ter Armin Dickl bedank­te sich für das kul­tu­rel­le Enga­ge­ment der Schu­le und wünsch­te den Ver­ant­wort­li­chen eine gut besuch­te Aus­stel­lung. Außer­dem hof­fe er, dass in Zukunft wei­te­re Aus­stel­lun­gen der Schu­le fol­gen wür­den. Neben gemal­ten Bil­dern auf Lein­wand sind Fotos zu sehen, die im Rah­men eines Wett­be­werbs an der Schu­le ent­stan­den sind. Die zwei­te Schü­ler­spre­che­rin Anto­nia Gnan und ihre Mit­schü­le­rin Ella Wagen­pfeil haben die­sen zu Beginn des Schul­jah­res orga­ni­siert. Zum Wett­be­werbs­the­ma Zusam­men­halt“ wur­den sie inspi­riert bei einem Besuch im Klos­ter von Tai­zé, Frank­reich. Die Gemein­schaft dort habe sie nach­hal­tig beein­druckt. So soll­te der Wett­be­werb dazu anre­gen, Zusam­men­halt im All­tag wahr­zu­neh­men und dar­über nachzudenken.

Kunst­leh­rer Lech­ner hat­te den Foto­wett­be­werb zum Anlass genom­men, das Mot­to Zusam­men­halt“ mit den Schü­le­rin­nen auch mit Far­be und Pin­sel dar­zu­stel­len. Sowohl die Moti­ve auf als auch hin­ter den Bil­dern tra­gen den gemein­schaft­li­chen Cha­rak­ter der gesam­ten Aus­stel­lung. Bis auf ein­zel­ne Aus­nah­men sei­en alle Kunst­wer­ke von meh­re­ren Klas­sen bear­bei­tet wor­den. Lech­ner bedank­te sich in die­sem Zusam­men­hang bei der Dom­schrei­ne­rei, die der Schu­le Holz­res­te für das Kunst­pro­jekt zur Ver­fü­gung stell­te, und bei Kul­tur­mo­dell-Lei­te­rin Katha­ri­na Kasi­po­vic-Raue­cker, die der Schu­le die Mög­lich­keit einer Aus­stel­lung gege­ben hat­te. Eine Koope­ra­ti­on, die in Zukunft wei­ter fort­ge­führt wer­den könn­te. Laut Schü­ler­spre­che­rin Gnan sei ein wei­te­rer Foto­wett­be­werb an der Schu­le geplant. 

Die Aus­stel­lung ist auch für die Öffent­lich­keit kos­ten­frei zugäng­lich: Kunst­in­ter­es­sier­te kön­nen die Bil­der noch bis 18.02.2024 betrach­ten und sich Ein­druck von der krea­ti­ven Schaf­fens­kraft einer star­ken Gemein­schaft machen. Geöff­net ist mitt­wochs bis sonn­tags von 14 – 17 Uhr.

Wolf­gang Neumeier

Weitere Nachrichten

20240224 111245 resized
Wettbewerbe
26.02.2024

Charlotte Zank liest am besten

Die Niedernburgerin gewinnt den Stadtentscheid.

UNESCO Schule
Nachrichten
23.02.2024

Niedernburg ist UNESCO-Schule!

Zwei Jahre hat das Bewerbungsverfahren gedauert, jetzt kam die lang ersehnte E-Mail.

73502511
Aus dem Unterricht
21.02.2024

Preisverleihung "Mathe im Advent"

Die Schülerinnen der 5. und 6. Klassen des Gisela-Gymnasiums waren im Advent außerordentlich fleißig und…

Bewerbungstraining
Berufsorientierung
20.02.2024

Bewerbungstraining 2024

In diesem Schuljahr konnten am 20.02. die Schülerinnen der 9. Klassen der Realschule der Gisela-Schulen…